THE GARDEN im Interview: Du sollst die Regeln eines Genres brechen

Mit 19 modelten die Zwillinge Wyatt und Fletcher Shears für Yves Saint Laurent - das jedenfalls war einer der Gründe warum ihre Band The Garden plötzlich so viel Aufmerksamkeit bekam. In der Garagenrock-Szene, und den hippen Blogs dieses Internets, galten die Jungs aus Orange County aber schon vorher [...mehr]

CARL BARÂT im Interview über Normalsein und Trashfernsehen

Carl Barât ist der Typ von den Libertines, der nicht Pete Doherty ist. Und nicht in den Babyshambles. Nein, Carl hat nach dem Ende der Libertines 2004 die großartigen Dirty Pretty Things gegründet und war damit ein bisschen rauer und tighter. Nach vier Jahren war auch diese Band passé und [...mehr]

Morrissey live in der Columbiahalle

Es war kein gutes Jahr für Morrissey, selbst nach den Standards des unverbesserlich pessimistischen Briten. Nachdem er erst Anfang des Jahres 2014 einen Plattenvertrag mit Harvest Records geschlossen hatte, wurde dieser unter ominösen Umständen nach Erscheinen des Albums "World Peace Is None of Your Business" im Juli wieder [...mehr]

GAP DREAM im Interview über Giorgio Moroder und das Leben im Plattenladen

Gap Dream ist das Synthie-Pop Projekt von Gabe Fulvimar, der vor zwei Jahren nach Kalifornien zog, um im Plattenladen des hippen Garage-Rock Labels Burger Records zu wohnen. Wenn er dort nicht gerade aushilft, komponiert er stoned Shoegazey Synthie-Tunes. Aufmerksamkeit bekam er letztes Jahr vor allem dadurch, dass ihm Giorgio [...mehr]

Eine Uhura Website