motor.de präsentiert: The Minutes-Tour 2012

Wer sich schon immer gefragt hat, wie es im Auge des Orkans klingt, dem bietet sich jetzt die Gelegenheit es am ganzen Leib zu erfahren: motor.de präsentiert die Naturgewalt The Minutes auf Tour.

(Fotos: Cormac Figgis)

Sie sind alles, nur kein müde schimmernder Abglanz so großer oder auch groß geredeter Iren wie U2, Sinead O'Connor und Enya. Stattdessen hauen sie Bono lieber musikalisch die Sonnenbrille von der Nase und knüppeln sich in knapp einer halben Stunde durch fünf Jahre Mucker-Leben. Da kommt so einiges an geballter Wut zusammen. Jedenfalls glaubt man das, wenn man sich das Debüt "Marcata" der irischen Garagen-Rocker The Minutes zu Gemüte führt. Denn was einen erwartet, wenn die ersten Töne erklingen, ist nichts weiter als ein Gewitter aus sägenden Gitarren, donnernden Drums und dem grollenden Gesang von Mark Austin. "Wir wollten Lärm machen", ist dann auch der lapidare Kommentar vom Gitarristen und Sänger zum musikalischen Schlag in die Magengrube. So ist die Platte ein passgenaues Energiebündel – voller Tatendrang und ohne Rücksicht auf Verluste geht es nur in eine Richtung: nach vorn.

The Minutes - "Marcato"

"Wir haben uns schon immer als Live-Band gesehen und wollten, dass 'Marcata' genau dieses Gefühl trägt – eine Platte die Fuck You! schreit",
sagt der markante Frontmann weiter. So gesellt sich die Kombo von der grünen Insel in eine sehr feine – wenn auch laute – Gesellschaft, in der sich schon so illustre Bands wie And So I Watch You From Afar oder LaFaro befinden. Der geladene Dreier aus Irland begibt sich nun auf eine ausgedehnte Tour durch die Lande und motor.de freut sich euch dieses Ereignis der Extraklasse zu präsentieren:

motor.de präsentiert The Minutes - Live 2012:

09.04. Hamburg – Molotow
10.04. Dresden - Beatpol
11.04. Berlin - Comet
12.04. Dortmund - FZW
14.04. München - Atomic
15.04. Frankfurt – Hafen 2
17.04. Saarbrücken - Garage
18.04. Zürich - X-tra
19.04. Yverdon - Amalgame
28.04. Münster - Gleis
29.04. Wien - Chelsea



Tags blues garage garage rock guitar pop indie indie rock irish irish artist power trio tour 2012

Artikel kommentieren

Kommentare von Disqus

Eine Uhura Website