Gründet eigenes Label - Tennman Records

Mister Superstar Justin Timberlake hat einen logischen Schritt getan und sein eigenes Label Tennman Records gegründet. Es ist ein Joint Venture mit Interscope Records und Timberlake fungiert dabei als Chairman und CEO von Tennman Records. Ken Komisar, der Ex-Vize-Chef im Bereich A&R bei Sony BMG Music Entertainment, ist der Präsident von Tennman Records und wird die Geschäfte vom Tennman-Hauptquartier aus leiten. Den weltweiten Vertrieb übernimmt Interscope Geffen A&M. Die ersten Signings sind schon getätigt und werden diese Woche noch bekannt gegeben. "Wir sind alle sehr aufgeregt über die vielen Talente, die wir bereits auf der Liste haben. Ich kann es kaum abwarten, der Welt meine neuen Entdeckungen vorzustellen," erklärte Justin Timberlake.

Derzeit tourt Justin durch Europa. Als Special Guest ist sein Mentor und Produzent Timbaland mit dabei.

Justin Timberlake & Timbaland live:
06.06. Berlin, Max Schmeling Halle
07.06. Leipzig, Arena
09.06. Hamburg, Color Line Arena
10.06. Köln, Arena
14.06. Dortmund, Westfalenhalle

Artikel kommentieren

Kommentare von Disqus

Weitere Justin Timberlake News

Eine Uhura Website