Reunion nach 10 Jahren mit viertem Studioalbum!

Die deutsche Rockband "Selig" feiert ein Comeback.
Die deutschsprachige Band der Neunziger hat sich nach über zehn Jahren wieder zusammengerauft und ist gerade dabei ihr viertes Studioalbum aufzunehmen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll der Longplayer im Frühjahr 2009 veröffentlicht werden.  "Selig" wurden 1992 gegründet und trennten sich 1999. Zu ihren Hits zählen "Selig", "Ohne Dich" und "Hier". Jan Plewka, Christian Neander, Stoppel Eggert, Leo Schmidthals und Malte Neumann sind nun also wieder Selig - wir auch!

Nachdem 1997 das letzte und seltsam poppige Album “Blender” erschien, tobten sich die einstigen Mitglieder  musikalisch in den verschiedensten Projekten aus. Jan Plewka komponierte Soundtracks, sang und spielte u.a. bei  TempEau und Rio Reiser, Gitarrist Christian Neander spielte bei der lange Zeit als härtere Selig-Nachfolger gehandelten Band Kungfu, produzierte Echt, Pohlmann und Niels Frevert, Schlagzeuger Stoppel u.a. auch bei Tempeau und Leo mischte als Bassist und Orchester Arrangeur bei Keimzeit, Heinz Rudolf Kunze oder Kim Frank mit.

Tags comeback deutschrock jan plewka leo schmidthals longplayer reunion rockband

Artikel kommentieren

Kommentare von Disqus

Weitere Selig News

Eine Uhura Website