"The Rip Tide" live: Beirut mit Auftritt bei NPR-Konzert-Reihe

Zach Condon und sein Balkan-Folk-Orchester Beirut brachten vor kurzem die NPR-Studios an die Grenzen ihrer räumlichen Auslastung. Mit seinem Auftritt bei der beliebten Konzert-Reihe "Tiny Desk Concerts" stellte die Musiker-Versammlung jedenfalls unter Beweis, dass es sich auch zu sechst auf engstem Raum gut Musizieren lässt. Mit im Gepäck hatte die illustre Truppe nicht nur massig Blechbläser sondern natürlich auch das aktuelle Album "The Rip Tide", von welchem zwei Songs dargeboten werden, darunter auch die aktuelle Single "Santa Fe". Verschafft euch selbst einen Eindruck:

Beirut - "NPR Music Tiny Desk Concert" (live)

"The Rip Tide" ist bereits das dritte Album aus der Feder des aus Santa Fe stammenden Multiinstrumentalisten Condon, der im gleichnamigen Stück sein Verhältnis zu der einst verbannten Heimat zu behandeln scheint. Der aktuelle Langspieler zeigt nebst den bandtypischen, folkloristisch orientierten Melodiestrukturen und jener barocken Instrumentierung auch erstmals Spuren elektronischer Einflüsse. Sein Debüt feierte Beirut bereits 2006 mit dem Album "Gulag Orkestar".

Tags alternative balkan folk gulag orkestar gypsy indie indie folk npr singer-songwriter tiny desk concert zach condon

Artikel kommentieren

Kommentare von Disqus

Weitere Beirut News

Eine Uhura Website