"Chew" - neuer Song von Yuck im Stream

Die multinationalen Retro-Rocker Yuck präsentieren einen neuen Track namens "Chew" im Stream. Vor knapp einem Jahr erschien via Fat Possum das selbstbetitelte Debüt der fünf Musiker, zuletzt veröffentlichten "Natsu Nandesu" einen entspannt klingenden Bonus-Track in japanischer Sprache (motor.de berichtete). Das taufrische Stück der Noise-/Indie-Rocker kündigt mit breiten Gitarren-Arrangements und Wall-Of-Sounds in bester 90er Jahre-Attitüde die aktuelle USA-Tour an. Nach Deutschland verschlägt es die Musiker dieses Jahr allerdings noch nicht. Überzeugt euch von den neuen Klängen an dieser Stelle:

Yuck - "Chew"

Daniel Blumberg, Frontmann der Indie-Rock-Gruppe, die sich im Jahr 2009 zusammenfand, arbeite im vergangenen Jahr an seinem Soloprojekt Oupa (motor.de berichtete). Dessen Album "Forget" kann »hier in voller Länge via Bandcamp gestreamt werden. Die Wurzeln von Yuck liegen in London, Hiroshima und New Jersey. Aufgrund ihres verschrobenen Gitarren-Sounds wird ihre Musik mit Größen wie Dinosaur Jr, Sonic Youth und Nada Surf verglichen. Wer sich von diesem Band-Mix einmal selbst überzeugen möchte, kann momentan den kürzesten Flug Richtung London buchen.  


Tags alternative alternative rock chew indie indie pop indie rock lo-fi noise pop shoegaze yuck

Artikel kommentieren

Kommentare von Disqus

Weitere Yuck News

Eine Uhura Website