"Vanessa (New Version)" - Grimes remixt eigenen Song

Die kanadische Witchhouse-Pionierin Grimes bietet eine neue Version ihres bereits im vergangenen Jahr erschienenen Songs "Vanessa" an. Dieser war 2011 auf Grimes' Split-EP "Darkbloom" mit dem ebenfalls kanadischen Wunderkind D’Eon erschienen. Nachdem die üppige Live-Version von "Vanessa" schon auf Festivals mit Begeisterung empfangen wurde, erfüllt Grimes ihren Fans mit diesem Re-Edit einen lang ersehnten Wunsch. Der Track entstammt übrigens ihrer Live-Session für BBC Radio 1 und stellt eine bassigere, vielschichtigere und letztlich komplexere Version des Titels dar:

Grimes - "Vanessa" (New Version)



Seit dem Release ihres Albums "Visions" zu Beginn diesen Jahres und dem großen Lob aus der Musikpresse, hat Grimes geradezu omnipräsenten Status. Neben dem neuen Song wurde jüngst auch das Video zu "For The Fame II" von Kuhrye-oo, ebenfalls ein experimentell aufspielender Künstler aus Montreal, gepostet — ein gespenstischer Clip, ausschließlich mit einem iPhone auf einem Friedhof in New Orleans aufgenommen. Grimes durfte mittanzen und hat zudem Regie geführt. Ihr könnt euch den Clip »hier angucken. Ende des Monats kommt die junge Kanadierin übrigens für zwei Termine nach Deutschland:

motor.de präsentiert Grimes – Live 2012:

25.05. Berlin – Berghain
26.05. Hamburg – Uebel & Gefährlich


(Foto: Tommy Chase Lucas)


Tags alternative ambient canadian dream pop electronic ethereal experimental female vocalists grimes psychedelic psychedelic pop witch house

Artikel kommentieren

Kommentare von Disqus

Weitere Grimes News

Eine Uhura Website